Meister ohne Verlustpunkt

Die C1-Junioren des TSV Eching feierten die Meisterschaft in der Kreisliga-Qualifikation ohne einen einzigen Punktverlust. Damit steigt das Team nun in die Bezirksoberliga auf, die im neuen Jahr startet. Mit der U14 und der U16 spielen nach zehn Jahren nun wieder zwei Jugendteams des TSV in der Elite-Klasse.

Zum Saisonstart Mitte September hatte die U14-1 im Heimspiel zunächst den FC Forstern mit 5:1 vom Platz gefegt. Es folgten ein 2:0 gegen die JFG Sempt Erding, 3:0 gegen SG Moosinning/Eichenried und 6:0 gegen SG Eichenfeld.

Im vorletzten Spiel gegen den FC Hitzhofen-Oberzell machte es die Mannschaft von Danny Langer und Florian Uffinger nochmal sehr spannend. Mit 1:3 lagen die „Zebras“ zurück, doch in der letzten Spielminute drehten sie die Partie zum vielumjubelten 4:3. Beim 3:0-Sieg gegen den FC Eitting war die Meisterschaft dann perfekt.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.