Lesermail zum Artikel „Umgehungsstraße in der Sackgasse“

Sehr geehrte Frau Koch,

Sie haben die Problematik sehr gut auf den Punkt gebracht. Eine Umgehungsstraße für Dietersheim ist spätestens seit Corona und dem damit verbundenen starken Rückgang des Durchfahrtverkehrs überhaupt nicht mehr notwendig. Hiervon kann sich jeder Gemeinderat am Morgen oder Abend ein Bild machen und den Verkehrsfluss beobachten.

Daher der Appell, keine weitere Zeit in unnötige Diskussionen über eine Umgehungsstraße im Gemeinderat zu investieren und nicht Geld in Gutachten und Planungen zu verbrennen, sondern die bestehende Staatsstraße zeitnah zu sanieren. Den Gemeindefinanzen, den Bürgern und vor allem auch der Umwelt zuliebe. Zusätzliche Straßenprojekte, die den Steuersäckel viel Geld kosten und aufgrund fehlender Auslastung Flächen unnötig versiegeln, braucht heutzutage keiner mehr.

Mit freundlichen Grüßen
Egon Huber

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.