Reserve-Teams in der Pole-Position

Zur Winterpause in den Fußball-Amateurligen haben sich zwei Mannschaften des TSV Eching die „Herbstmeisterschaft“ geholt. Bei den Damen zeigt die Ausbildungsarbeit im Verein Früchte. Mit vier Siegen und einer Niederlage steht das Reserveteam der Damen (Bild ob.) in der Freizeitliga an der Spitze.

Nach vielen Abgängen im Sommer stand das Team von Stefan Bergmoser und Frederike van Schoor vor einer ungewissen Zukunft, umso überraschender ist nun dieser Erfolg.

Die 3. Herrenmannschaft startete mit sieben Siegen in der C-Klasse. Nach einer kurzen Schwächephase mit zwei Niederlagen und einem Unentschieden, stehen die „Zebras“ dennoch weiter auf Tabellenplatz eins mit 34 Punkten.

Dazu konnte die Truppe von Florian Erhard das Duell gegen den Tabellenzweiten FC Moos-Eittingermoos im letzten Spiel vor der Winterpause mit 3:0 für sich entscheiden und damit die Herbstmeisterschaft feiern.

Neue Trainingsanzüge und Präsentationsshirts wurden dem Aufstiegsaspiraten gesponsert von den Firmen „Bolay Versicherungsservice“ aus Neufahrn, „Bachers Feinkost“ aus Eching und „Autolackierung Mühlich“ aus Achering (Bild unt.).

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.