Lesermail zum Artikel „Klärung vertagt“

Wieder mal ein Leserbrief aus der beliebten Reihe: Es ist zwar schon alles gesagt, aber nicht von jedem und nicht jeden Tag. Cui bono?

Klaus Forster

Ein Lesermail

  1. Sehr geehrter Herr Forster,

    1.) welchen Leserbrief meinen Sie überhaupt?

    2.) Zum Glück wird niemand gezwungen, die echinger-zeitung.de, insbesondere die dort veröffentlichten Leserbriefe, zu lesen, geschweige denn zu kommentieren (ich persönlich finde dieses Online-Medium überwiegend sehr aufschlussreich, mitunter unterhaltsam).

    3.) Da davon auszugehen ist, dass nicht alle Leser des Italienischen mächtig sind und ein Deutsch-Italienisch-Wörterbuch besitzen, empfehle ich Ihnen, zukünftig die deutsche Übersetzung Ihrer italienischen Sätze oder Fragen gleich beizufügen. Sie wollen doch hoffentlich verstanden werden, oder etwa nicht?

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.