Am Rande der „Brass Wiesn“ schwer verletzt

Am ersten Abend der „Brass Wiesn“ am Donnerstag wurde nach MItternacht ein schwer verletzter Mann am Südzaun des Geländes aufgefunden. Die Polizei geht aufgrund der Spurenlage davon aus, dass der 34jährige von einem Kraftfahrzeug überfahren wurde, das anschließend die Flucht ergriff. Zur Klärung des Unfallablaufs wird ein unfallanalytisches Gutachten erstellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neufahrn unter Tel. 08165-9510-0 entgegen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.