Gespuckt statt bezahlt

Zwei Echinger ließen sich stark alkoholisiert am Mittwoch nachts aus München mit dem Taxi nach Hause chauffieren. In Eching angekommen verließen sie das Taxi und einer der beiden hinterließ noch seinen Mageninhalt an der Karosserie. Dann hauten sie ab, ohne zu bezahlen. Der Taxifahrer rief die Polizei, die die beiden Flüchtigen schnell ausfindig machte und zur Kasse bat.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.