Erschließung des Neubaugebiets funktioniert nicht

Mit dem Neubaugebiet an der Böhmerwaldstraße wird weiter nicht angefangen. Zum zweiten Mal ist das Rathaus jetzt bei der Suche nach einem Erschließungssträger gescheitert. „Etwas unerfreulich“ nannte das Bürgermeister Sebastian Thaler.

Mit veränderten Vorgaben und damit höherem Kostenrisiko startet die Gemeinde nun einen dritten Versuch. Die erst anschließend vorgesehenen anderen Baugebiete Eching-West und Dietersheim Süd-Ost werden nun gleich parallel mit abgewickelt.

Beim ersten Versuch hatte die Gemeinde nur zwei Angebote bekommen und die waren untauglich. Man setzte darauf, dass dies ausschließlich an einer Panne des mit der Ausschreibung betrauten Büros gelegen habe und wiederholte die Ausschreibung identisch. Ergebnis jetzt: ein Angebot. Und das lag mit 3,5 Millionen Euro um 60 Prozent über den geschätzten Kosten. „Der Schuss ist wohl nach hinten losgegangen“, bilanzierte Thaler.

Die meisten potentiellen Interessenten schreckt ab, dass die Gemeinde die Erschließung über einen Pauschalpreis vergeben wollte. Das heißt, der beauftragte Träger hätte dann wie ein Generalunternehmer alle Einzelmaßnahmen seinerseits vergeben müssen – und das konkrete Preisrisiko selbst getragen.

Jetzt gibt der Gemeinderat diese für das Rathaus ideale Vorgabe auf und sucht einen Erschließungsträger, der zwar das gesamte Projekt abwickelt, aber dann die tatsächlichen Kosten der ausführenden Firmen abrechnet.

Damit tragen das Preisriso nun doch die Käufer der Bauplätze, denn schlussendlich werden die Erschließungskosten auf den Kaufpreis draufgesattelt. Schon eine Kostensumme von 2,1 Millionen Euro, die bisher als Pauschalangebot vorgegeben war, bedeutet aber satte Kosten für die einzelnen Bauwerber.

Thaler kündigte an, mit der identischen Vorgabe auch bereits die nächsten Baugebiete auf der to-do-Liste, an der Hollerner Straße und am Dietersheimer Mühlenweg anzugehen, „sonst wird das mit denen heuer nie mehr was“. Neue Verzögerungen will er sich jedenfalls nicht mehr vorstellen: „Langsam haben wir alle Fettnäpfchen ertappt.“

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.