Eine Million Differenz bei der Tennishalle

Beim Neubau der vor eineinhalb Jahren abgebrannten Tennishalle gibt es weiter keine Fortschritte bei der Finanzierung durch die Brandversicherung. Die Gutachter von Rathaus und Versicherung näherten sich an, schilderte Bürgermeister Sebastian Thaler bei der Bürgerversammlung, „aber aktuell sind wir noch eine Million Euro auseinander“.

Es sei aber bereits absehbar, „dass sich beide Seiten bewegen müssen“. Der Gemeinderat hatte in seinem bisherigen Beschluss fixiert, für die Halle nur so viel Geld auszugeben, wie die Versicherung erstattet.

 

Ein Lesermail

  1. Bei der jetzigen Stimmung im Gemeinderat werden sich die tennisspielenden Bürger noch lange gedulden, bis wieder eine neue Tennishalle stehen wird.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.