FW will sechsten Sitz dazugewinnen

Ihre fünf Sitze im Gemeinderat will die FW bei der Kommunalwahl 2020 „auf jeden Fall halten“, kündigte der Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Thomas Stüwe an, der die Kandidatenliste denn auch anführt. „Mein Ziel wäre noch ein Sitz mehr“, sagte er bei der Nominierung der Liste bei der Hauptversammlung am Freitag im ASZ.

Allerdings muss die FW diesmal auf ein bedeutendes Zugpferd verzichten: Hans Grassl, aktuell der dienstälteste Gemeinderat im gesamten Gremium, hat nach 30 Jahren im Rathaus seinen Abschied genommen. Nach dem Verlust eines Zugpferds auch noch an Stimmen zuzulegen, sei „eine Herausforderung“, räumte Stüwe ein.

Die anderen amtierenden Gemeinderäte Otmar Dallinger, Christoph Gürtner, Tobias Handschuh und Oliver Schlenker treten wieder an und belegen hinter Stüwe die nächsten Listenplätze. Best platzierte Neueinsteigerin ist auf Listenplatz 6 die Lehrerin Stephanie Geil, auf Platz 7 folgt der Projektleiter Roland Bauer.

Das Altersspektrum der 24 Kandidaten spannt sich von 23 bis 70 Jahren mit FW-Urgestein Sepp Gerber, als Durchschnittsalter hat die Gruppierung 43 Jahre errechnet. „Es ist schön, dass sich bei uns viele junge Menschen engagieren“, freute sich Stüwe.

Traditionell ist die FW eine reine „Boy Group“, alle fünf Gemeinderäte sind männlich. Gerade vier Frauen finden sich auf der Wahlliste, mit Geil immerhin eine auf prominentem Listenplatz.

Die Kandidatenliste der FW:

1 Thomas Stüwe
2 Otmar Dallinger, Gemeinderat
3 Oliver Schlenker, Gemeinderat
4 Christoph Gürtner, Gemeinderat
5 Tobias Handschuh, Gemeinderat
6 Stephanie Geil
7 Roland Bauer
8 Dirk Koch
9 Fabian Goldstein
10 Markus Leitner
11 Anita Schlenker
12 Hendrik Anders
13 Jonas Schlenker
14 Jörg Ehrhardt
15 Florian Gerber
16 Karlheinz Müller
17 Josef Gerber
18 Andrea Dallinger
19 Jeroen De Bruijn
20 Sebastian Krämer
21 Andreas Lösl
22 Klaus Sprenger
23 Tobias Brand
24 Sonja Gerber

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.