Gemeinde am Huberwirt interessiert

Offenbar wird im Rathaus überlegt, den benachbarten Huberwirt zu kaufen. Die Traditionsgaststätte ist seit Monaten geschlossen, lediglich der Hotelbetrieb läuft noch.

Aus dem Rathaus war kein Kommentar zu den Plänen zu erhalten. Offenbar aber hat sich der Gemeinderat noch im alten Jahr hinter verschlossenen Türen bereits darüber beraten. Für eine langfristige Weiterentwicklung des Ortskerns wäre der Huberwirt eine Schlüsselstelle.

Die Familie Graßl, Eigentümer seit 1889 in vierter Generation, haben bei der Schließung des Lokals Verkaufsabsichten dementiert, allerdings hatten zu der Zeit wohl schon die ersten Interessenten ihre Visitenkarten abgegeben.

Zum Jahreswechsel 2018/19 waren die Töchter der fünften Generation als Pächterinnen in das Geschäft eingestiegen, was im Juli jedoch abrupt wieder geendet hatte. Seither ist die Gaststätte geschlossen, das Hotel wird von der Familie weiterbetrieben.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.