Premiere der ‚Kulturtage‘ abgesagt

Die für Juli geplanten ersten Echinger Kulturtage sind wegen der „Corona“-Auswirkungen abgesagt. Der Verein KulturForum, der das viertägige Fest zusammen mit dem Bürgerhaus organisiert hatte, entschied sich in Absprache mit Bürgermeister Sebastian Thaler, dem Initiator, zur Absage.

„Aufgrund der schon weit fortgeschrittenen Planung schmerzt das sehr“, sagt KulturForums-Vorsitzende Sybille Schmidtchen. Erste Flyer zur Ankündigung waren schon versandt, das Programm im Wesentlichen zusammengestellt.

Nach Aufhebung der Kontaktsperre werde man sich möglichst schnell um die Fixierung eines neuen Termins bemühen. Anvisiert ist zunächst einmal der gleiche Zeitraum Mitte Juli im Jahr 2021. „Natürlich hoffen wir, dass die zahlreichen für die Idee gewonnenen Mitwirkenden der unterschiedlichen Kunst- und Kulturrichtungen uns auch im kommenden Jahr treu bleiben“, betont Schmidtchen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.