Kurt Töldte

Der Maler, Zeichner und Grafiker aus dem Ruhrgebiet lebte seit 1972 in Eching. In zahlreichen Acryl- und Aquarell-Bildern verewigte der gelernte Retuscheur und Graphiker bekannte Ortsansichten und Naturimpressionen aus Eching und der Umgebung, aber auch von seinen Reisen.

Töldte präsentierte mittels Diavortrag auch gerne Bilder von der Vielfalt und Schönheit der Echinger Wiesen, Wälder und Seen. Er illustrierte Günter Süßes Kinderbücher über „Hea, die S-Bahnmaus“.

Kurt Töldte verstarb 2017 im Alter von 81 Jahren.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.