Bewerbung für Baugrund gestartet

Trotz der Limitierung auf Erbbaurecht ist das Interesse an neuem Bauland im Wohnbaumodell ist so groß, dass bei einer Informationsveranstaltung am Mittwoch die Server einknickten. Das Rathaus hat nun alle Basisinformationen auf www.eching.de/neubaugebiete online gestellt, zudem soll am Mittwoch, 17. März, um 18 Uhr eine weitere Informationsveranstaltung stattfinden.

Im Neubaugebiet Eching-West werden 28 Baugrundstücke der Gemeinde vergünstigt auf Erbbaupacht vergeben, in Dietersheim Süd-Ost am Mühlenweg weitere 31 Flächen. Die Bewerbungsphase für beide Gebiete wird parallel bis 30. Juni laufen.

Der Link zur neuerlichen Informationsrunde soll wieder am Tag der Veranstaltung auf der Gemeinde-Homepage veröffentlicht werden. Die Gemeinde verspricht dann „ein leistungsfähigeres Videokonferenz-Tool“.

Ein Lesermail

  1. Sehr geehrter Herr Bachhuber, sehr geehrte Leser*innen,

    was mich nach dem Lesen Ihres Artikels brennend interessiert, ist die Frage, ob ich vielleicht versucht hatte, an einer anderen online-Informationsveranstaltung über das Echinger Wohnbaumodell teilzunehmen als Sie und viele weitere Echinger Bürger*innen. Auch für mich war an diesem Abend aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl eine Einwahl leider nicht möglich.

    Über Facebook informierte Herr Thaler, dass die IT eine auf 50 Teilnehmer begrenzte Jitsi-Lizens erworben habe, obwohl er dies ausdrücklich anders angeordnet habe und er es beim nächsten mal über ein eigenes Tool zur #chefsache machen wird.

    Von einknickenden Servern war jedenfalls zu diesem Zeitpunkt nicht die Rede. Habe ich da was verpasst? Hinzu kommt in Ihrem Artikel die gewagte These über einen Zusammenhang zwischen einknickenden Servern und dem vermeintlich großen Andrang auf die Informationsveranstaltung „trotz der Limitierung auf Erbbaurecht“.

    Unter dem Strich blieben an diesem Abend viele enttäuschte Gesichter zurück und dieses gilt es in Zukunft zum Wohle aller durch eine bessere Planung zu verhindern.

    Thomas Stüwe
    Vorstand FW, Gemeinderatsmitglied

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.