Radl parken und reparieren

Bei den neuen Fahrradständern am S-Bahnhof wurde nun auch eine Fahrrad-Reparaturstation installiert. An der Reparatursäule ist Werkzeug für kleinere und größere Reparaturen sowie eine Luftpumpe für alle gängigen Ventilarten frei und kostenlos zugänglich und nutzbar.

Beim Stadtradeln im Sommer hatte die Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) das ortsinterne Klassement mit 11.296 Radkilometern gewonnen. Das Rathaus schlug vor, als Siegprämie anstatt einiger kleiner Präsente für die beteiligten Radler eine Reparaturstation zu errichten.

Bei der Einweihung übergab die ADFC-Ortsgruppe an Bürgermeister Sebastian Thaler eine 28seitige Liste mit Verbesserungsvorschlägen für den Radverkehr in und um Eching. „In den letzten Jahren haben wir bereits viel erreicht, aber die lange Liste zeigt, dass noch ein weiter Weg vor uns liegt, den wir gemeinsam verfolgen werden“, sagte der Bürgermeister.

Bei der Einweihung der Fahrrad-Reparaturstation: (v. li.) ADFC-Vorsitzender Fritz Hammel, Bürgermeister Sebastian Thaler sowie Mike Steigenberger und Detlev Harms vom ADFC. Harms hatte mit 1161 Kilometern auch die Einzelwertung des Stadtradelns gewonnen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.