Hereinspaziert ins neue Rathaus!

Von Donnerstag, 22. April, bis Dienstag, 27. April, zieht die Gemeindeverwaltung ins neue Rathaus um. Am Mittwoch, 28. April, beginnt dort der Bürobetrieb; ob das Haus dann auch geöffnet wird, muss nach Pandemie-Lage tagesaktuell entschieden werden.

Eine Einweihung jedenfalls wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Bei einer Vorstellung am Dienstag zeigten Bürgermeister Sebastian Thaler und die Architekten Susanne Wehkamp und Tobias Mattes von der ortsansässigen Architektengemeinschaft Wehkamp-Köhler die fast fertige Baustelle.

„Mit dem Projekt- und Kostenmanagement bin ich restlos zufrieden“, zog Thaler Bilanz der Bauarbeiten. Eine einzige größere Unpässlichkeit mit einem Handwerksbetrieb habe es nur gegeben. Man liege im Zeit- und Kostenrahmen. Vor der Schlussrechnung werden rund 15 Millionen Euro als Ausgabe beziffert, inclusive Mobiliar und Gestaltung des Vorplatzes im Osten.

Zum Eingang, Foyer und Bürgerbüro.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.