Ein Verein für die Kapelle

20 Gründungsmitglieder haben am Donnerstag im Dietersheimer Bürgersaal den Verein „Kreuzwegkapelle Dietersheim“ installiert. Zum Vorsitzenden wurde Stefan Wagner gewählt, der Eigentümer der Gobelins, die in der Kapelle ausgestellt werden sollen, und Initiator des Projekts.

Die Gobelins sollen in der Kapelle abwechselnd gehängt werden, immer nur ein Wandteppich. Der neue Verein will dort dann Andachten, Meditationen, Konzerte und Ausstellungen ermöglichen.

Das Grundstück der geplanten Kapelle ist im Eigentum der Gemeinde. Der Verein soll für die Errichtung, den Unterhalt und die Betreuung der Kapelle zuständig werden. Die Finanzierung werde von privaten Stiftern übernommen, sagte Wagner, der Verein werde dafür keine finanziellen Belastungen tragen müssen.

Die Pläne der Kapelle sind vom Gemeinderat bereits genehmigt. Im Inneren sollen etwa 30 Leute Platz finden können. Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 20 Euro. Zu den Gründungsmitgliedern zählte auch Bürgermeister Sebastian Thaler, der die Gründungsversammlung leitete.

Den einstimmig gewählten Gründungsvorstand bilden: (v. li.) Zweite Vorsitzende und Schriftführerin Irene Nadler, Vorsitzender Stefan Wagner und Kassierin Christa Feichtner.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.