Staatsanwalt ermittelt zweimal gegen Thaler

Die Staatsanwaltschaft Landshut hat auf Nachfrage bestätigt, dass gegen das Ehepaar Marlen und Sebastian Thaler wegen Wuchers ermittelt werde, „im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften“. Die Ermittlungen hatte Torsten Wende in einem Lesermail an die echinger-zeitung.de öffentlich gemacht; Wende war CSU-Bürgermeister in der Nachbargemeinde Haimhausen.

Bei der Landshuter Justiz ist bereits ein Ermittlungsverfahren wegen Untreue gegen Bürgermeister Thaler anhängig, in dessen Kontext auch das Rathaus durchsucht wurde. Bei den Ermittlungen zum Wucher geht es offenbar um den Kauf einer Wohnung in Eching durch das Ehepaar Thaler 2019, die von einem damals betagten, mittlerweile verstorbenen Echinger erworben wurde.

Die CSU hatte über angeblich seltsame Begleitumstände des Kaufs geraunt und sie in die Nähe der betrügerischen Enkeltricks gerückt, ohne allerdings den geringsten Beleg zu liefern. Thaler hatte diese Vorwürfe seinerzeit „haltlos“ genannt.

Thaler wollte sich auf Anfrage zu einem laufenden Verfahren nicht äußern, so lange er nicht mal Akteneinsicht habe. Zudem halte er den Wohnungskauf für Privatsache.

2 Lesermails

  1. Der letzte Satz erstaunt, plötzlich weiss der BM, was privat ist! Aber es spielt keine Rolle, Wucher bleibt Wucher.

  2. Sehr geehrter Herr Bachhuber,

    es ist richtig, ich bin Mitglied der CSU im OV Haimhausen. War aber nie CSU-Bürgermeister!

    Ein Bürgermeister wird stets von allen Wahlberechtigten seiner Gemeinde gewählt und übt das Amt für alle Bürgerinnen und Bürger aus. Dabei vertritt der Bürgermeister stets die Gemeinde und nicht die Partei.

    Es ist aber richtig, dass die Parteien geeignete Kandidaten aufstellen und unterstützen können.

    Ein Bürgermeister ist immer zuerst dem Amt verpflichtet und nicht einer Partei. Der Bürgermeister ist stets der „Erste Diener“ seiner Gemeinde.

    Mit freundlichem Gruß – Ihr Torsten Wende

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.