Staatliche Unterstützung für Ortsentwicklung

Bei Projekten der Ortsentwicklung kann die Gemeinde nun staatliche Unterstützung abrufen. Eching wurde in die Bayerische Städtebauförderung aufgenommen. Für Projekte zur Ortsentwicklung innerhalb eines abgestimmten Konzepts winken damit bis zu 60 Prozent staatlicher Zuschüsse.

Noch heuer will das Rathaus ein Planungsbüro mit der Erstellung eines Entwicklungskonzepts nach den Richtlinien des Förderprogramms beauftragen, das dann 2022 erstellt werden soll. Auch das örtliche Gemeindeentwicklungsprogramm soll in dem Zug fortgeschrieben werden.

Ein Lesermail

  1. Hoffentlich werden sowohl bei der Konzepterstellung als auch beim Gemeindeentwicklungsplan Bürger und Vereine mit einbezogen.

    Für die Umgestaltung des Bürgerplatzes hat es ja vor Jahren auch schon viele Konzepte von diversen Planungsbüros gegeben. Geworden ist nie was draus…

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.