Einstieg in Städtebauförderung

Eching will ins Bayerische Städtebauförderprogramm einsteigen, kündigte Bürgermeister Sebastian Thaler bei der Bürgerversammlung an. In dem Kontext soll dann auch das Gemeindeentwicklungsprogramm fortgeschrieben werden, was der Gemeinderat jüngst beschlossen hat.

Eingestimmt wurde der Gemeinderat darauf bei seiner zweiten Klausurtagung an diesem Wochenende. Vor Jahresfrist hatte Thaler das Gremium schon mal zum gemeinsamen Wochenende geladen; damals wurde der Zeitpunkt kurz vor dem Ende einer Wahlperiode kritisiert.

Diesmal liegt die Klausur zum Start eines noch dazu ziemlich neu formierten Gemeinderats, die Anmeldequote lag bei annähernd 80 Prozent. Aus dem Tagesgeschäft mitgenommen wurde die Vorbereitung des Haushaltsplans für 2021.

Ein weiteres Gastreferat kam vom Fahrradclub ADFC. Eching steckt gerade mitten in der Entwicklung zur zertifizierten „Fahrradfreundlichen Kommune“.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.